Montag, 16. Februar 2015

Wie sagt man noch zu Gold und Geld?

Wir möchten heute mal drauf eingehen, wie man noch zu Gold und Geld sagt. Im volkstümlichen Mund heißt es immer Geld stinkt nicht, gilt das auch bei Gold? Dies ist eine gute Frage. Der bekannteste Spruch zu Gold hingegen lautet wohl: " Nicht alles was glänzt ist Gold". Das sollte man auch beherzigen, denn es handelt sich hierbei gewissermaßen um eine Volsweisheit, welchen um jeden Preis beibehalten werden sollte, über Generationen.

Zu Geld und Gold kann aber auch zutreffend, dass die letzten die Ersten sein werden. Gerade Gold wird heute in der jetzigen Zeit etwas runter gestuft und es wird nicht mehr der Respekt entgegengebracht, welcher Gold in der Vergangenheit erhalten hatte. Dies liegt vor allem an den Kursschwankungen und an der Tatsache, dass der Goldpreis zurückgegangen ist, siehe Goldfarben, vergoldet, goldgelb und goldfarben sind Begriffe, welche gerne verwendet werden und auch den Wert einer Sache ausdrücken sollen. Doch kann man das auch zu Geld sagen?

Wie sagt man zu Geld und Synonyme


Geld regiert die Welt und so wird es sicherlich auch immer bleiben. Zahlreiche Menschen haben sich über Geld gestritten und sicherlich weiß man, dass es auch innerhalb Zukunft noch Kriege wegen Geld und Öl, aber auch anderen Rohstoffen geben wird. Wir möchten hier auch einmal auf bekannte Synonyme zu Geld eingehen.

Die bekanntesten Synonyme zu Geld sind wohl Asche, Knete, Kröten, Mäuse, Moos und Schotter. Doch auch Kies und Zaster kommt immer wieder im Volksmund vor. Nicht vernachlässigen sollte man auch den Begriff Cash, welcher häufig verwendet wird, aber auch aussagt in welcher Form Geld besteht, nämlich Bargeld.